right_side
Posted on 4 Jun 2010 In: Allgemein

Ordnen

Dies gilt erst recht, wenn ein professioneller Auftritt im Internet geplant ist. Dazu sind sehr verschiedene Fähigkeiten und Erfahrungen gefragt, die ein einzelner nur selten vereint.
Im World Wide Web sieht man die Folgen: von zuviel bunt und wenig drin bis zuviel drin und völlig farblos.

Posted on 4 Jun 2010 In: Allgemein

Durchblicken

Die Computertechnik entwickelt sich mit nie gekanntem Tempo. Und ebenso rasant vermehrt sich die Anzahl der verfügbaren Programme. Nicht nur dem “Normalverbraucher” ist es da unmöglich, auf allen Gebieten “am Ball” zu bleiben. Auch wer täglich mit der Materie befasst ist, muss sich zunehmend spezialisieren.

Posted on 3 Jun 2010 In: Allgemein

Private Altersvorsorge

Fondsparen
Es werden immer wieder Anteile eines Investmentfons erworben. Bei einer kontinuierlichen Einzahlung (z. B. monatlich 50 €) können Einstiegskurse gesenkt werden. Beliebt sind Immobilien,- Renten,- Aktien- und Geldmarktfonds. Einmalanlagen

Aktienfonds-Sparpläne
Hier zahlt der Sparer regelmäßig einen festen Beitrag ein und erwirbt damit einen Investmentfond. Durch die regelmäßige Investition profitiert er bei Kursschwankungen. Fallen die Kurse, erwirbt er viele Anteile, stehen sie hoch, sind es nur wenige. Dieser Effekt wird an der Börse, Cost-Average-Effekt (Durchschnittskosteneffekt) genannt. Einmalanlagen machen dann Sinn, wenn in einer Tiefphase billige Anlagen erworben und in der Hochphase wieder verkauft werden.

Anleihen
Anleihen sind verzinsliche Wertpapiere wie Schuldverschreibungen, Pfandbriefe etc. Sie werden nicht vom Unternehmer gekauft, sondern der Anleger gewährt dem Unternehmen einen Kredit. Nach einer vorher vereinbarten Laufzeit, zahlt der Schuldner den Nennwert sowie die angelaufenen Zinsen zurück. Während der Laufzeit kann es auch zu regelmäßigen Zinsausschüttungen und Aufzinsungen kommen. Laufzeiten sind individuell vereinbar. Der Anleger kann zwischen
kurzfristig (bis 4 Jahre)
mittelfristig (4-8 Jahre)
langfristig (länger als 8 Jahre) wählen. Erfahre mehr »